Start Archiv Abo
So wie es ist, ist es gut.

Ich hätte viel zu erzählen, denn ich habe nun wieder mehr Kontakt zu meinem Vater und er half mir in letzter Zeit sehr und renovierte meine Küche, weil ohne diese Maßnahme der Geschirrspüler, den er mir schenkte, nicht gepasst hätte, jedoch möchte ich gar nicht so viel erzählen. Eigentlich brächte ich für meine Seele nur eines sagen: So wie es ist, ist es gut. Ich bin lieb und besonnen darauf gut zu sein. Manchmal geht es mir damit gut, ab und zu weniger gut. Ich habe C. nicht vergessen. Ich denke immernoch an ihn, aber ich fühle nichts mehr daran, denn so wie es jetzt ist, ist es gut. Jedem geht es damit besser.
18.7.15 13:52


Gratis bloggen bei
myblog.de